Merbeck erleben Touren Freizeit Sehenswürdigkeiten

Tour

Mühlen

 

Ophover Mühle, Holtmühle, Buschmühle, Schrofmühle, Molzmühle, Rakyweiher, Dalheimer Mühle, Tüschenbroicher Mühle, Bockenmühle, Bischofsmühle, …

Mühlentour

43 km mit dem Fahrrad

„43 km, die ihrem Namen „Mühlentour“ alle Ehre macht,“ wertet Armin Jackels.

Mühlenstadt Wegberg mit einst 40 Mühlen und jetzt mit 14 historischen Mühlen liegt damit in einer wahren Wassermühlenregion. Fahren Sie mit uns auf Mühlentour von einer Mühle zur nächsten Mühle. 

Von der Wegberger Mühle wird entlang des Beeckbachs zur Ophover Mühle gefahren und durch den Beeckerwald in Richtung der Mühlen am Mühlenbach (Alsbach). Weiter geht es entlang der Schwalm zur Dalheimer Mühle. Von dort führt die Tour über Wildenrath zu den Tüschenbroicher Mühlen und danach wieder schwalmabwärts zum Ausgangspunkt der  Radtour an Mühle und Rathaus Wegberg.

Merbecker starten natürlich die Rundtour von Merbeck aus!

Tourverlauf

Gestartet wird die Radtour an der Wegberger Mühle in Richtung Kirche!

Ophover Mühle

Weiter geht es entlang des Beeckbachs zur Ophover Mühle mit Weiher. Dem Beeckbach folgend fahren wir durch Gerichhausen bis Beeck. Dort überqueren wir den Grenzlandring in Richtung Kipshoven. Weiter führt uns die Tour durch das Feld nach Gripekoven und dann weiter nach Ellinghoven.

Holtmühle

Hinter Ellinghoven überqueren wir die Bahnstrecke „Eiserner Rhein“ und fahren von dort in den Beeckerwald. Über Waldwege, die aktuell im August 2021 durch Forstarbeiten und Regen stark aufgeweicht waren, gelangen wir zur Holtmühle.

Buschmühle

Über die Hospitalstraße führt uns die Mühlenroute zur Buschmühle und dann weiter zur Schrofmühle mit angeschlossenem kleinen Mühlenmuseum.

Schrofmühle

Die Schrofmühle ist die einzige noch voll funktionsfähige Korn-und Ölmühle im Rheinland.

Molzmühle

Von der Schrofmühle geht es weiter zur Molzmühle, die dort liegt die Mündung der Schwalm in den Mühlenbach. Durch Schwaam geht die Fahrt entlang des Waldrandes und vorbei an Vennheide zum Schürensteg und dann in Richtung Lüttelforst. Entlang der Schwalm läuft die Strecke nun unmittelbar am Bachufer entlang, bevor es links weiter in Richtung Tetelrath geht. Von Tetelrath aus geht es nach Merbeck auf die Hallerstraße. 

(Merbecker können / sollten natürlich die Fahrrad-Rundtour ab Merbeck und damit ab hier starten!)

Hallerstraße von Tetelrath kommend
Bauernhof Merbeck Ringstraße
Blick von Portejansweg auf Fachwerkhaus Arsbecker Straße

Den Portejansweg entlang bis hin zum Waldrand. Dann rechts ab in Richtung Landwehr. Es geht weiter zum Golfplatz Schmitzhof und der ehemaligen Pershing Raketenstellung aus der Zeit des Kaltenkriegs gelangen wir nach Arsbeck.

Portejansweg in Richtung Landwehr
Golfplatz Merbeck

Rakyweiher

In Arsbeck biegt der Weg rechts in Richtung Büsch ab und läuft danach links zum Rakyweiher bei Dalheim. Der Rakyweiher ist ein wunderschön gelegener See am Alde Berg. Einen genaueren Blick lohnt das Pförtnerhaus am Rykweiher. Vorbei an einem Bauernhaus mit wunderschönem Bauerngarten geht es weiter zum Kreisverkehr. Im Kreisverkehr Dalheim geht es weiter rechts zur Pfarrkirche und dann schwungvoll bergab. Durch die neue Unterführung hindurch und dann links vorbei am Dalheimer Bahnhof Richtung holländische Grenze parallel zu den Gleisen bis zu einer weiteren Unterführung.

Dalheimer Mühle

Wir fahren links durch die Unterführung und gelangen schon bald zur Dalheimer Mühle am Rothenbach. Von der Dalheimer Mühle geht es vorbei am Klosterhof wieder zurück nach Dalheim in den Kreisverkehr. Wir verlassen den Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt in Richtung Wildenrath.

Tüschenbroicher Mühlen

Von Wildenrath führt die Tour vorbei am Wegberger Oval (Siemens Testglände für Schienenfahrzeuge) nach Tüschenbroich. Am Tüschenbroicherweiher befinden sich neben dem Schloss, die Öl- und Kornmühle, die wir rund um den Weiher auf sandigem Weg erkunden.

Bockenmühle und Bischofsmühle Watern

Von der Tüschenbroicher Mühle wird die Landstraße überquert und man erreicht schon bald die Bockenmühle. Etwas weiter dann die Bischofsmühle. Die Bischofsmühle wurde gerade frisch restauriert und es wurde eine neue Fischtreppe angelegt. Leider verfügt sie über kein Mühlrad mehr.

Das letzte Stück der Strecke führt uns nach Bissen und etwas weiter wieder zum Ausgangspunkt an der Wegberger Mühle. Geschaft! Eine tolle Tour mit vielen Wassermühlen, die der Stadt Wegberg zum Zusatztitel Mühlenstadt verholfen hat und ihr alle Ehre macht.

INFO

Tourname > Wegberger Mühlenroute
Länge > 43 km
Dauer > 2:50 h mit dem Fahrrad
Höhenmeter > 180 m
Anfahrt > Google Maps
Tourbeschreibung > Start ist an der Wegberger Mühle, Beeckbach Ophover Mühle, Kipshoven, Ellinghoven, Holtmühle, Buschmühle, Schrofmühle, Molzmühle, Schwaam, Tetelrath, Merbeck, Arsbeck, Raky Weiher, Dalheimer Mühle, Wildenrath, Tüschenbroicher Korn- und Ölmühle, Bockenmühle, Kringsmühle, Wegberger Mühle
Sehenswürdigkeiten > alle Wassermühlen, Rakyweiher, Aldeberg, Schloss Tüschenbroich, Burg Wegberg
GPX-Download > GPX-File
Einkehrmöglichkeiten > Diverse in den Mühlen und auf der Strecke
Bewertung > 4 von 5 Sternen vergibt der Niederrheinscout Armin Jackels
Die Route ist sehr gut durch das gelbe Symbol Mühlenroute gekennzeichnet

Mach mit! Melde Dich für Anregungen, Themen und Informationen rund um Merbeck!

#heimatförderung

Wir danken Armin für die liebevolle Darstellung der Route!

QUELLE | Inhalte vom Niederrheinscout Armin Jackels (RIP)
» Routenbeschreibung

 

* Änderungen vorbehalten

Entdecke dein Merbeck!